Download
Satzung NaturErlebnisGarten e.V..pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.1 KB

Satzung des Vereins "NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V."

1

Satzung

des Vereins : "NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V."

§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

1. Der Verein führt den Namen "NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V."

2. Er hat seinen Sitz in 82418 Seehausen am Staffelsee, Leinfeld 13

und soll im Vereinsregister eingetragen werden.

3. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 Zweck des Vereins

- Zweck des Vereins ist die Förderung von Naturschutz und Umweltschutz,

damit die natürlichen Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und

Pflanzen vor weiterer Zerstörung bewahrt werden.

Der Satzungszweck wird verwirklicht durch:

- Veranstaltungen, bei denen sich der Verein einsetzt, dass im

zwischenmenschlichen, gesellschaftlichen und politischem Raum ein

umfassender und nachhaltiger Natur- und Umweltschutz erreicht wird.

- Bildungs- und Forschungsarbeit, bei der das Verständnis ökologischer

Probleme und Zusammenhänge gefördert werden kann und die

Öffentlichkeit auf Missstände im Umweltbereich hingewiesen wird.

- Das Vorleben und Veranschaulichen umweltbewusster Ideen und

Ansätze, z.B. mit der Permakultur Wege aufzuzeigen, wie wir für unsere

Bedürfnisse sorgen können, ohne die Lebensgrundlagen unserer Mitwelt

weiter zu gefährden durch z.B. Einsatz von Kunstdünger oder Pestiziden.

- Weiterer Zweck des Verein ist es, durch Seminare, Veranstaltungen und

Rituale, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, den Kontakt zur Natur

herzustellen und das Entstehen einer gefühlsmäßigen Bindung zu

Pflanzen, Tieren und Landschaft zu fördern.

Satzung des Vereins "NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V."

2

Zentrale Werte für den Verein sind:

- Die Achtung aller allgemeinen Menschenrechte

- Förderung gemeinwohlorientierter und solidarischer Formen des

Wirtschaftens und Zusammenlebens.

- Die Heimat in ihrer natürlichen und kulturellen Vielfalt zu erhalten.

- Wir lehnen jegliche Form von rassistischen Äußerungen oder

Diskriminierungen ab.

- Gleichzeitig laden wir jeden ein, die Arbeit des Vereins: "NaturErlebnis

Garten Staffelsee e.V." entsprechend der oben genannten Werte und Ethik

zu unterstützen.

§ 3 Steuerbegünstigung

1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige *

Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der

Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in

erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

2. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke

verwendet werden. Die Mitglieder erhalten in ihrer Eigenschaft als

Mitglied keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Sie haben bei

ihrem Ausscheiden keinerlei Ansprüche an das Vereinsvermögen.

Keine Person darf durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins

fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen

begünstigt werden.

§ 4 Orientierung an bestehenden Vereinen

Der Verein erkennt die Satzung des gemeinnützigen Permakultur

Institut e.V. und dem Bund Naturschutz Bayern e.V. an und

orientiert sich an deren Zielen.

*das Wort mildtätig wurde ersatzlos gestrichen

Satzung des Vereins "NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V."

3

§ 5 Mitgliedschaft

1. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, welche

die Vereinsziele unterstützt .

2. Die Mitgliedschaft wird erworben durch einen schriftlichen

Aufnahmeantrag. Über den schriftlichen Aufnahmeantrag

entscheidet der Vorstand. Der Aufnahmeantrag Minderjähriger

bedarf der Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters.

3. Der Austritt eines Mitgliedes erfolgt durch schriftliche Erklärung

gegenüber dem Vorstand mit einer Frist von drei Monaten zum

Schluss des Geschäftsjahres.

4. Ein Mitglied kann durch Beschluss des Vorstandes ausgeschlossen

werden, wenn es den Vereinszielen zuwider handelt oder seinen

Verpflichtungen gegenüber dem Verein nicht nachkommt. Gegen

den Beschluss kann das Mitglied die Mitgliederversammlung

anrufen. Diese entscheidet endgültig. Das Mitglied ist zu der

Versammlung einzuladen und anzuhören.

§ 6 Rechte und Pflichten der Mitglieder

Alle Mitglieder haben einen regelmäßigen Mitgliedsbeitrag zu entrichten.

Über die Höhe der Beiträge entscheidet die Mitgliederversammlung.

Der Beitrag ist einmal jährlich zu entrichten.

Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben.

§ 7 Organe des Vereins

Die Organe des Vereins sind:

1. Mitgliederversammlung

2. Vorstand

Satzung des Vereins "NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V."

4

§ 8 Mitgliederversammlung

1) Die Mitgliederversammlung ist mindestens einmal im Kalenderjahr vom

Vorstand unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen schriftlich unter

Angabe der Tagesordnung einzuberufen. Einzelne Entscheidungen können

der Mitgliederversammlung auch durch Rundbrief zur Abstimmung

vorgelegt werden.

2) Die Mitgliederversammlung hat insbesondere folgende Aufgaben:

- Genehmigung des Vereinshaushalts

- Entgegennahme des Rechenschaftsberichts des Vorstands und dessen

Entlastung

- Wahl von Vorstand, Kassenprüfer/innen

- Festlegung der Mitgliedsbeiträge

- Beschlüsse über Satzungsänderungen und die Auflösung des Vereins

- Beschlüsse über den Ausschluss eines Mitglieds

3) Der Vorstand hat unverzüglich eine Mitgliederversammlung

einzuberufen, wenn das Vereinsinteresse dies erfordert oder wenn

mindestens 20% aller Mitglieder die Einberufung schriftlich und unter

Angabe der Gründe verlangen.

4) Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der

erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Eine Vertretung durch ein anderes

Mitglied ist unter Vorlage einer schriftlichen Vollmacht zulässig. Beschlüsse

der Mitgliederversammlung werden mit einfacher Mehrheit der

anwesenden bzw. vertretenen Mitglieder gefasst.

5) Eine Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen ist nötig bei

Beschlüssen

über

- Änderungen der Satzung,

- den Ausschluss eines Vereinsmitglieds.

6) Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung wird ein Protokoll

angefertigt, das

von der/dem Versammlungsleiter/In und von der/dem Protokollführer/In

zu unterzeichnen ist.

Satzung des Vereins "NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V."

5

§ 9 Vorstand

1) Der Vorstand des Vereins besteht aus der/dem 1. und 2. Vorsitzenden

sowie der/dem Kassierer/In. Die beiden Vorsitzenden vertreten den Verein

nach außen. Sie sind einzelvertretungsberechtigt.

2) Der Vorstand ist für alle Angelegenheiten des Vereins zuständig, soweit

diese Satzung nichts anderes vorsieht, insbesondere für

- die laufenden Geschäfte des Vereins,

- die Vorbereitung, Einberufung und Leitung der Mitgliederversammlung,

- die Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung sowie

- die Verwaltung der Finanzen des Vereins.

3) Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von 2

Jahren gewählt. Er bleibt bis zu einer Neuwahl im Amt. Scheidet ein

Mitglied des Vorstands während einer Amtsperiode aus, beruft der

Vorstand eine Mitgliederversammlung ein für die Wahl eines Nachfolgers

für die restliche Amtsperiode.

4) Die Vorstandssitzungen werden vom 1. Vorsitzenden nach Sachlage

einberufen. Eine Tagesordnung muss nicht vorliegen. Vorstandssitzungen

können auch fernmündlich oder durch Rundschreiben abgehalten werden.

Der Vorstand entscheidet einstimmig.

Kommt eine Einigung nicht zustande, wird die Entscheidung an die

Mitgliederversammlung verwiesen. Über die Beschlüsse der

Vorstandssitzungen wird ein Protokoll angefertigt.

§ 9 Kassenprüfung

Die Mitgliederversammlung wählt jeweils für 2 Jahre zwei

Kassenprüfer/Innen zur Prüfung der Vereinsfinanzen auf rechnerische

Richtigkeit. Die Prüfung beinhaltet nicht die Zweckmäßigkeit der

Ausgaben. Kassenprüfer/Innen dürfen keine Vorstandsmitglieder sein.

Satzung des Vereins "NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V."

6

§ 10 Satzungsänderungen und Auflösung des Vereins

- Über Satzungsänderungen, die Änderung des Vereinszwecks und die

Auflösung des Vereins entscheidet die Mitgliederversammlung.

Vorschläge zu Satzungsänderungen, Zweckänderungen und zur

Auflösung sind den stimmberechtigten Mitgliedern bis spätestens einen

Monat vor der Sitzung der Mitgliederversammlung zuzuleiten. Für die

Beschlussfassung ist eine Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden

Stimmberechtigten erforderlich

- Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins *oder bei Wegfall

steuerbegünstigter Zwecke...fällt das Vereinsvermögen * unmittelbar an

den gemeinnützigen Verein : Bund Naturschutz e.V. Bayern, der die Mittel

ausschließlich für gemeinnützige Zwecke, möglichst im Sinne des

Vereinsziels, zu verwenden hat.

Murnau/ Seehausen, den 12. Dezember 2014 ---18.44 Uhr

Unterschriften siehe Folgeblatt:

* sind als Nachtrag zur Satzung beschlossen am 06.02.2015